Der Weg zum Ausweis



1. Schritt: Nothilfekurs

Die Bestätigung des Nothilfekurses muss spätestens bei der Anmeldung zur Theorieprüfung vorliegen. Er ist 6 Jahre gültig.

 

2. Schritt: Sehtest

Den Sehtest bei einem ermächtigten Optiker oder Augenarzt durchführen und direkt auf dem Anmeldeformular eintragen lassen. Das Anmeldeformular zur Theorieprüfung inklusiv Wegleitung kann auf www.so.ch  heruntergeladen werden. Der Sehtest ist 2 Jahre gültig.

 

3. Schritt: Personalien bestätigen lassen

Die persönlichen Angaben auf dem Anmeldeformular bei der Einwohnergemeinde bestätigen lassen oder das Formular persönlich bei der MFK (Strassenverkehrsamt) unter Vorweisung der ID oder vom Pass/Ausländerausweis vorbeibringen. Zusammen mit dem Formular muss ein aktuelles und farbiges Passfoto abgegeben werden.

 

4. Schritt: Theorieprüfung

Nach Erhalt der Zulassungsbestätigung zur Theorieprüfung durch die MFK kann die Prüfung frühestens 1 Monat vor erreichen des Mindestalters absolviert werden. Sie ist 2 Jahre lang gültig.

 

5. Schritt: Praktischer Fahrunterricht und Verkehrskundeunterricht

Bei Vorliegen des gültigen Lernfahrausweises darfst Du in Begleitung einer erfahrenen und berechtigten Person und/oder Fahrlehrer den praktischen Fahrunterricht absolvieren. Gleichzeitig musst Du den Verkehrskundeunterricht besuchen.

 

6. Schritt: praktische Führerprüfung

Nach bestandener Führerprüfung erhältst Du den auf 3 Jahre befristeten Ausweis auf Probe. In diesen 3 Jahren musst Du die beiden obligatorischen WAB-Kurse absolvieren. Der unbefristete Führerausweis wird Dir automatisch durch die MFK zugestellt.

 

Viel Spass und jederzeit gute Fahrt!

 

Deine Fahrschule   SO-Easy